Mitmachen - Unser Open Space

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kreieren ihre eigene Konferenz und werden zu gegenseitigen Expertinnen und Experten.
Es ist aufgrund des egalitären Charakters gewählt - das alle in ihrer eigenen Verantwortung und Lust unterstützt!
Für uns passt es wunderbar zu BDSM.

Für die Konferenz bedeutet dies:

Open – Space – Schritte

1. Du selbst
Es geht um Dich!
Mache dir Gedanken was DU willst! Was DU zu geben bereit bist. Was DU erfahren möchtest! Was DU dir wünscht!

2. Das virtuelle Forum
Hier bietet sich der erste Schritt im Laufe der Konferenz: Nutzt den Raum zum Austausch, Kennen lernen, Ideenfindung!
Im Forum könnt ihr Struktur schaffen. Tauscht euch über die Foren aus denn hier kann die Basis der Konferenz entstehen!
Was wollt ihr diskutieren, ausprobieren…hier im Forum ist der erste Platz dafür!
Bitte denkt daran, dass manche hier nur deutsch oder nur englisch verstehen und helft euch – genau wie auf der Konferenz – gegenseitig mit Übersetzungen aus.

3. Meet und Greet
Hier bietet sich der zweite Schritt im Laufe der Konferenz:
Jede und jeder die oder der eine Diskussion oder Aktivität initiieren will, schreibt sie auf ein Papier und kann diese auf vorbereitete Pinnwände anbringen.
Es ist Raum über Ideen und Lüste mit anderen zu reden und sie zu notieren.

4. Eröffnungsrunden
Hier konkretisieren und verdichten sich die Ideen zu Workshops um dann umgesetzt zu werden!
Es können weitere Ideen mitgeteilt und aufgeschrieben werden. Findet andere die eure Interessen teilen.
Eine Übersichtstafel an der alle Workshops ausgehängt sind erleichtert während der Konferenz den Überblick (zu Angebot, Zeit und Ort).

5. Wie geht’s dann weiter?
Es werden verschiedene Räume zur Verfügung stehen. Hier können die Workshops stattfinden.
Am Ende des Tages können sich Interessierte in einer Runde im Saal austauschen und Ideen für den nächsten Tag konkretisieren.
Die Workshop-Zeitpläne sind flexibel und es gibt keinen Druck. Wann auch immer es anfängt, ist die richtige Zeit. Wenn etwas abgeschlossen ist, ist es auch die richtige Zeit. Es geht um Selbstverantwortung.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind für ihr eigenes Lernen verantwortlich. Wenn ihr merkt, dass euch etwas nicht interessiert bringt euch ein oder geht aus der Situation heraus, sucht euch andere Workshops, initiiert sie oder macht eine Kaffeepause. Es werden die Themen besprochen, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Zeitpunkt der Konferenz die wichtigsten sind.

Doch es ist wie überall, manchmal hat Freiheit und Selbstverantwortung auch Tücken:

Manchmal braucht man Unterstützung! Daher der gute Tipp – bereitet euch vor! Nutzt das Forum! Holt euch die Unterstützung die ihr braucht.

Wir freuen uns auf ein aufregendes Wochenende!

Wo die Open-space-idee herkommt könnt ihr hier erfahren:

www.openspaceworld.org
de.wikipedia.org
wiki.aki-stuttgart.de


FORUM

Tauscht Euch aus, lernt Euch kennen oder trefft Euch wieder, entwickelt schon erste Ideen und flirtet nach Herzenslust — das Forum ist unser virtueller Open Space! Seid Herzlich Willkommen!

Bitte denkt daran, dass manche hier nur deutsch oder nur englisch verstehen und helft euch – genau wie auf der Konferenz – gegenseitig mit Übersetzungen aus.

Für feine Verabredungen und intime Geständnisse ist die Funktion "Private Nachrichten" perfekt geeignet! Ein Klick auf den Namen bringt euch zum Profil derjenigen, die eine Nachricht bekommen soll. Dort wählt Ihr Optionen: Private Nachricht senden.

--> Zum Konferenzforum