Kinky Dinner

Venezianische Nacht - Fühlen mit allen Sinnen

Genussvolles essen in erotischer Atmosphäre – in feinstes Leder, Latex, Samt und Seide gekleidet wandern hungrige Augen über Teller und Körper. Ist die Princess für heute Abend schon in Begleitung oder ist sie bereit für ein Spiel – vielleicht sogar mit ihrer Begleitung?

Sind die drei Gentlemen Teil eines großen Rollenspiels, bei dem sie einige Überraschungen erleben werden? Was macht das Teufelchen da mit der Päpstin auf dem Tisch? Woher kommt das Klatschen und Stöhnen? Geheime Wünsche, nicht gelebte Fantasien – versteckt hinter einer Maske - einer Hülle – die vieles erahnen, hoffen lässt – später – vielleicht – freiwillig gezwungen auch erleben lässt.

Erlaubt ist, was gefällt!

Ob Lord, Princess, Majestät, Päpstin, Teufel(chen), wildes Weib, Magd, Diener, Knecht oder Zofe, allen Teilnehmer_innen wird höchste Entfaltungsfreiheit und Respekt garantiert. Wer jedoch durch frevelhaftes Verhalten auffällt, muss mit entsprechenden Konsequenzen rechnen!

Eine Maske verbirgt das „wahre“ Gesicht und ermöglicht es in neue Rollen zu schlüpfen. Wie es sich anfühlt, nicht erkannt und von anderen in der Rolle wahrgenommen zu werden, kann heute Abend jede_r für sich entdecken. Ob Augenmaske mit oder ohne Griff, Schnabelmaske, Federmaske, geschlossene Maske oder bloße Stoffbrille, ob selbst gebastelt oder gekauft, alles ist möglich.

Lasst Eurer Fantasie bei der Garderobenauswahl freien Lauf und überrascht uns und euch mit einer individuellen Note. Frack, Smoking, Anzug, verwegener Look, gefährlicher Lendenschurz, schlampiges Nichts, feines Cocktailkleid oder extravagantes Fetisch-Outfit, bescheidene Kutte oder dramatischer Auftritt alles wird wertgeschätzt und gerne gesehen.

Bedenkt bei der Wahl der Maske, ob Brille-Tragen, deutliches Sprechen und Nahrungsaufnahme für Euch gewährleistet sein müssen oder ob Ihr gern den ganzen Abend blind schweigt, nuschelt oder hungert. Letzteres ist uns - so beabsichtigt - natürlich ebenfalls genehm.

Auch dieses Jahr kümmert sich das Cum laude -Serviceteam um jeden noch so extravaganten Wunsch.

Nach Lust und Laune kann auch gerne getanzt werden. Und es gibt wieder die Gelegenheit, sich im Separee einzeln oder als Gruppe fotografieren zu lassen.

Wichtig: Eintritt wird nur mit Eintrittskarte, Nennung des Codeworts und mit Maske gewährt - auf Pünktlichkeit wird Wert gelegt!

Die Kenntnis und die Einhaltung der allseits bekannten Spielregeln werden vorausgesetzt!

Ein Treffen vor dem Kinky Dinner kann Anregungen für größere und kleinere Rollenspiele geben. Letzte Tipps für Masken und Dating-Hilfen für Schüchterne können ausgetauscht werden.

Programm:
         19:30 Uhr: Begrüßung mit Sekt oder Orangensaft; Foto-Shooting für alle, die wollen
         20.30 Uhr: Eröffnung des opulenten, frivolen Buffet